Willkommen bei SLEEP WELL „Digital unterstützte Schlafmedizin – Entwicklung optimierter Patientenwege bei obstruktiver Schlafapnoe“

Was ist SLEEP WELL

SLEEP WELL ist ein Forschungsprojekt, welches Möglichkeiten zur Verbesserung der medizinischen Versorgung von Patientinnen und Patienten mit obstruktiver Schlafapnoe (OSA) untersucht. Die OSA ist eine schlafbezogene Atmungsstörung, die durch eine Verengung des Rachenraums im Schlaf entsteht und sich durch starkes Schnarchen sowie Atemaussetzer kennzeichnet. Die dadurch ausgelöste körperliche Stressreaktion führt kurzfristig zu einem nicht-erholsamen Schlaf und kann langfristig das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Bluthochdruck oder Vorhofflimmern erhöhen.

SLEEP WELL wird durch den Innovationsfonds des gemeinsamen Bundesausschusses (GBA) gefördert. Das Projekt ist in ärztliche Versorgungsstrukturen des Bundeslands Nordrhein-Westfalen eingebunden. Im Oktober 2021 wurde SLEEP WELL gestartet, der Einschluss der ersten Patienten erfolgte im April 2022. Voraussichtlich im September 2025 wird SLEEP WELL abgeschlossen werden.

An SLEEP WELL sind Forschungsinstitute, Kliniken, Ärztenetzwerke und Krankenkassen beteiligt, unter Projektleitung durch Herrn Professor Christoph Schöbel, Leiter des Zentrums für Schlaf- und Telemedizin der Ruhrlandklinik in Essen.

Abbildung: Gefördert durch: Gemeinsamer Bundesausschuss - Innovationsausschuss

Zielsetzung von SLEEP WELL

Das Forschungs-Projekt SLEEP WELL möchte die Versorgungsstrukturen für Patientinnen und Patienten mit OSA durch Telemedizin verbessern. Rund eine Million Patientinnen und Patienten in Deutschland werden bereits erfolgreich mit einer nächtlichen Atemwegsüberdrucktherapie behandelt. Eine OSA-Verdachtsdiagnose wird jedoch so häufig gestellt, dass Betroffene oft mehrere Monate auf einen Untersuchungstermin in einem Schlaflabor warten müssen. Mithilfe von Telemedizin soll die Kommunikation zwischen Patienten und Haus- sowie Fachärzt*innen verbessert und Wartezeiten reduziert werden.

Im Erfolgsfall kann das Konzept aus dem Forschungsprojekt SLEEP WELL in die Regelversorgung übernommen werden und dadurch zukünftig Patientinnen und Patienten mit OSA eine bessere Versorgung ermöglichen sowie zu einem Plus an Lebensqualität beitragen.

Wie kann ich an SLEEP WELL teilnehmen?

Wir freuen uns über Ihre Beteiligung im Forschungsprojekt SLEEP WELL, ob als Patient oder als Arzt.